zurück zur Übersicht

Entspannungsverfahren

Viele Menschen mit psychischen Erkrankungen sind innerlich unruhig, stehen unter innerem Stress und schlafen schlecht. Methoden zur Reduktion des inneren Anspannungsniveaus sind daher in der Gesamtbehandlung wichtig.

Bei uns wird vordringlich das Verfahren der sogenannten Progressiven Muskelrelaxation eingeübt, da es effektiv ist und schnell erlernt werden kann. Auch sogenannte „Traumreisen“ können helfen zur Ruhe zu kommen. Mittels des Biofeedback können Sie psychophysiologische Zusammenhänge erkennen und gezielt Entspannungstechniken unter Anleitung erarbeiten. Auch verschiedene Übungen aus der Achtsamkeitstherapie und des Qi Gong haben entspannende Wirkungen.

 

Wichtig ist, dass Sie unter den verschiedenen Entspannungsverfahren, das auswählen, welches Ihnen individuell hilft und das Sie möglichst in vielen Lebenssituationen anwenden können. 

Matthias Holzapfel

Leitender Psychologe
Matthias Holzapfel