FAQ - Häufig gestellte Fragen von A-Z

  • Alkohol: Darf in der Klinik Alkohol getrunken werden?

    Der Genuss alkoholischer Getränke ist für unsere Patienten im Bereich der gesamten Klinik verboten. Alkoholische Getränke dürfen auch nicht von außerhalb in die Klinik mitgebracht werden.  Wir behalten uns grundsätzlich vor, Alkoholkontrollen durchzuführen.

  • Anreise: Wie komme ich am besten in die Klinik?

    Für die Patienten bietet sich eine günstige Verkehrsanbindung über den Bahnhof Donaueschingen sowie über die unweit gelegene Bundesautobahn A 81. Der Bahnhof ist nur 2 km entfernt. Dort holen wir Sie auf Wunsch gerne ab.

  • An- und Abwesenheiten: Zu welchen Zeiten sollte ich mich in der Klinik aufhalten?

    Ein geregelter Klinikalltag und der Kontakt zu anderen Patienten sind für den Behandlungserfolg wichtig. Deshalb ist es grundsätzlich notwendig, sich während der Therapiezeiten in der Klinik aufzuhalten. Abwesenheiten innerhalb und außerhalb der Therapiezeiten besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt bzw. Therapeuten. 

    Wir bitten Sie, Ihre bisherigen Untersuchungsbefunde und Behandlungsunterlagen mitzubringen.

  • Aufnahme: Wie läuft die Aufnahme in die Klinik ab?

    In ausführlichen psychotherapeutischen und ärztlichen Aufnahmegesprächen erfolgt eine diagnostische Einschätzung mit individueller Therapieplanung. Die Dauer des stationären Aufenthalts richtet sich nach der Schwere der Erkrankung. Sollte eine weitergehende somatische Diagnostik wie z.B. Laboruntersuchungen, EKG, kardiologische Diagnostik erforderlich sein, ist diese ebenfalls bei uns bzw. in Zusammenarbeit mit kooperierenden Ärzten und Kliniken möglich.

    Wir bitten Sie, Ihre bisherigen Untersuchungsbefunde und Behandlungsunterlagen mitzubringen.

  • Besuch: Zu welchen Zeiten kann ich Besuch empfangen?

    Wir bitten Sie, die Besuche so einzurichten, dass der Therapieablauf eingehalten werden kann. Es ist wichtig, dass Sie zur Ruhe kommen, sich auf sich selbst konzentrieren und den Kontakt zu den Mitpatienten aufbauen. Deshalb empfehlen wir im Allgemeinen, anfangs Besuche zu begrenzen.

    Besuche sind nach vorheriger Absprache mit Ihrem behandelnden Therapeuten täglich zwischen 8.00 und 20.00 Uhr möglich. 

  • Brandschutz: Wieso ist das Anzünden von Kerzen untersagt?

    Aus Brandschutzgründen ist das Rauchen und das Anzünden von Kerzen, Duftlampen etc. sowie der Betrieb von mitgebrachten Elektrogeräten außer Radio, Rasierapparat, Haarfön, Wecker, Laptop und elektrische Zahnbürste auf den Zimmern nicht gestattet. 

  • Elektrogeräte: Darf ich mitgebrachte Elektrogeräte verwenden?

    Aus Versicherungsgründen sind wir gehalten, in unserer Einrichtung nur einwandfreie und regelmäßig durch eine Elektrofachkraft geprüfte Geräte zu betreiben. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Ihre mitgebrachten Geräte über eine aktuelle Prüfplakette/Prüfbescheinigung verfügen. Wir behalten uns vor, den Betrieb ungeprüfter und schadhafter Geräte zu untersagen.

  • Handtücher: Werden mir Handtücher zur Verfügung gestellt?

    Die Hand- und Badetücher werden Ihnen durch die Klinik zu Verfügung gestellt und regelmäßig gewechselt. 

  • Haustiere: Darf ich mein Haustier mitbringen?

    Haustiere dürfen weder von Patienten noch von Besuchern in die Klinik mitgebracht werden

  • Internet: Gibt es W-LAN in der Klinik?

    In Ihrem Zimmer können Sie Internet an Ihrem mitgebrachten Laptop nutzen. Internet steht Ihnen über W-LAN zur Verfügung. Hierzu benötigen Sie ein Ticket mit den Zugangsdaten für den Internetzugang. Wenden Sie sich hierzu bitte an die Patientenverwaltung. 

  • Lounge: Gibt es Aufenthaltsräume in der Klinik?

    Unser ansprechender und einladender Aufenthaltsbereich kann Tag und Nacht genutzt werden und ist mit bequemen Sesseln ausgestattet. Sie können hier in Ruhe Zeitung lesen, Fernsehen schauen, entspannen oder mit anderen Patienten in Kontakt treten. Kaffeespezialitäten, Tee und alkoholfreie Getränke stehen Ihnen rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.

    Hier erhalten Sie außerdem Obst und Kuchen sowie Tageszeitungen und Zeitschriften. Unsere Lounge ist ein angenehmer und einladender Ort, der selbstverständlich auch Ihrem Besuch offen steht

  • Medikamente: Wieso kann ich meine Medikamente nicht in mein Zimmer mitnehmen?

    Es ist uns wichtig, den Überblick über die von Ihnen eingenommenen Medikamente zu behalten, vor allem, um rechtzeitig Änderungen umsetzen und auslaufende Medikamente für Sie nachbestellen zu können. Deshalb erfolgt die Medikamentenausgabe über den Pflegestützpunkt.

    Die Klinik behält sich vor, die bisherigen Medikamente durch solche gleicher Zusammensetzung oder gleicher Wirkung zu ersetzen. 

  • Mobiltelefon: Darf ich in der Klinik mein Handy nutzen?

    Die Nutzung von Mobiltelefonen ist nur außerhalb der Therapiezeiten gestattet.

  • Nachtdienst: Sind auch nachts Ärzte und Pfleger im Haus?

    Die Klinik ist an Wochentagen von 22.00 Uhr bis 7.30 Uhr verschlossen. Während der Nacht sind Pflegepersonal und  Bereitschaftsärzte im Dienst. Während der Nachtzeit besteht Anwesenheitspflicht für alle Patienten in der Klinik. In dieser Zeit ist sowohl Mitpatienten als auch Besuchern der Aufenthalt in den Patientenzimmern generell untersagt. 

  • Notruf: Was mache ich, wenn ich schnell Hilfe brauche?

    Um bei ernsthaften Problemen jederzeit mit dem Pflegepersonal sprechen zu können, drücken Sie bitte den Schwesternruf in Ihrem Zimmer. 

  • Pflegestützpunkt: Was ist der Pflegestützpunkt?

    Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes führen pflegerische Tätigkeiten wie beispielsweise Blutdruckmessungen und Blutzuckerbestimmungen durch. Sie erhalten alle verordneten Medikamente dort. Unsere examinierten Pflegekräfte führen auch unterstützende Maßnahmen im therapeutischen Kontext durch.

  • Postfach: Kann ich in der Klinik Post empfangen?

    Für jeden Patienten ist an der Rezeption ein Postfach eingerichtet, in das wir Ihre ankommende Post und Mitteilungen der Klinik legen. Sehen Sie deshalb bitte mehrfach täglich in Ihr Fach, damit Informationen Sie schnell erreichen können.

  • Rauchen: Gibt es einen Raucherbereich?

    Auf dem gesamten Klinikgelände, im Klinikgebäude und insbesondere in den Zimmern besteht striktes Rauchverbot. Einzige Ausnahme ist der gekennzeichnete Raucherbereich im Außengelände.

  • Ruhezeiten: Gibt es festgelegte Ruhezeiten?

    Wir bitten Sie, während der Mittagszeit und von 22.00 bis 7.30 Uhr bei Gesprächen, Telefonaten sowie der Benutzung von Radios und Fernsehgeräten Zimmerlautstärke einzuhalten. Wir bitten Sie, in diesen Zeiten keinen Besuch auf Ihrem Zimmer zu empfangen. 

  • Telefon: Habe ich ein Telefon auf meinem Zimmer?

    Von Ihrem Zimmertelefon aus können Sie unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Gebühren für Gespräche in Mobilfunknetze, Sondernummern sowie ins Ausland werden gesondert berechnet. 

  • Therapieprogramm und Therapiezeiten: Wann erhalte ich mein Therapieprogramm und zu welchen Zeiten finden die Therapien statt?

    Unsere therapeutischen Angebote wie ärztliche Visiten, Therapiegespräche und Gruppen finden von Montag bis Freitag ganztägig und samstags vormittags statt. Ihr persönliches Therapieprogramm wird Ihr Therapeut gemeinsam mit Ihnen erarbeiten. Bitte sprechen Sie mit ihm, falls es Terminüberschneidungen gibt.

  • Verpflegung: Welche Mahlzeiten gibt es?

    Unsere Küche bietet Ihnen ein gesundheitsbewusstes, abwechslungsreiches Essen an.

    Starten Sie in den Tag mit einem Frühstück ganz nach Ihrem Geschmack: Dazu bieten wir Ihnen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet an. Mittags können Sie aus drei Gerichten frei wählen. Am Nachmittag gibt es Kaffee oder Tee und ein Stück Kuchen aus unserem Angebot und auch am Abend erwartet Sie ein reichhaltiges kaltes Buffet.

    Wir berücksichtigen diätetisch und kulturell bedingte Ernährungsgewohnheiten. Sollten Sie außerhalb der Essenszeiten eine Mahlzeit wünschen, sprechen Sie uns an.

  • Wäsche: Kann ich meine Wäsche in der Klinik waschen?

    Wir haben für Sie eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner, die Sie gegen eine Gebühr benutzen können. Auch ein Bügelbrett, ein Bügeleisen sowie Wäscheständer und Waschpulver stehen zur Verfügung.

  • Wertsachen: Wo kann ich meine Wertsachen aufbewahren?

    Wir weisen darauf hin, dass wir für den Verlust von Wertsachen grundsätzlich keine Haftung übernehmen. Bitte schließen Sie Ihr Zimmer während Ihrer Abwesenheit stets ab und nehmen Sie den Schlüssel mit.

    Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Wertsachen in Ihrem Zimmer im Schließfach zu deponieren. Der dazugehörige Schlüssel wird Ihnen bei Anreise ausgehändigt.